Mittwoch, 21. Juni 2017

[Rezension] J. Kenner - Dangerous Secrets (Secrets 3)




Autorin: J. Kenner
Titel: Dangerous Secrets
Reihe: Secrets 3
1: Dirty Secrets | 2: Sexy Secrets | 3: Dangerous Secrets
Genre: Liebe, Erotik
Verlag: Diana
Erscheinungsdatum: 10.04.2017
Seiten (TB): 304
Preis: TB 9.99€; Ebook 8.99€




Klappentext: Alle glauben zu wissen, wer Dallas Sykes ist: ein berüchtigter Milliardär, ein verführerischer Playboy, ein Mann, der alles bekommt, was er will. Aber ich kenne den wahren Dallas – und der ist mit Leib und Seele mein.
Wir haben unsere Geheimnisse sorgsam gehütet, uns im Dunkeln unserem Schmerz und unserer Lust hingegeben. Die Arme des anderen waren eine süße Zuflucht.
Doch wir können uns nicht länger vor der Wahrheit verstecken. Unsere Masken sind gefallen, und wir sind bereit, uns der Vergangenheit und der Zukunft zu stellen. [Diana]

Meine Meinung: ein schöner Abschluss der Reihe :D

Der Klappentext selbst verrät ja nicht wirklich was über die Geschichte. So war ich natürlich richtig neugierig, wie es nach dem Cliffhanger von Teil 2 weitergehen würde.
Dallas und Jane wollen ihr Glück genießen, doch dabei steht ihnen jemand im Weg ... und derjenige will Dallas um jeden Preis haben.
Die Geschichte beginnt spannend, man ist sofort wieder drin. Danach fand ich es ein bisschen langweilig, denn außer Sex ist irgendwie nicht sehr viel passiert. Doch dann geht es irgendwie Schlag auf Schlag und es passieren so viele Dinge, dass man Mühe hat, sie richtig zu sortieren. Die Geschichte wird wieder richtig spannend und das bleibt bis zum Ende auch so.
Ich muss gestehen, dass mich die Auflösung am Ende nicht unbedingt überrascht hat, ich hatte schon eine ziemlich genaue Vermutung, wer der Unbekannte war. Dennoch hat mich das Ende gefesselt und es sorgt sogar nochmal für einen kleinen Nervenkitzel. Allerdings ging es mir dann doch ein wenig zu schnell, man hätte da durchaus auch ein bessichen mehr erzählen können.
Das Ende ist ein schöner Abschluss für die Reihe. :D

Protagonisten des Buches sind Dallas und Jane. Die Story wird aus der Sicht von beiden erzählt.
Dallas hat mich sehr beeindruckt... wie er für Jane einsteht und sie beschützt, fand ich einfach nur rührend. :)
Auch Jane merkt man an, dass sie Dallas beschützen möchte. An manchen Stellen war sie wirklich sehr stark und ich fand es toll, wie sie sich durchsetzt. :)
Wir treffen auch die Jungs von Deliverance wieder und die Familie von Dallas und Jane. :)

Der Schreibstil der Autorin ist angenehm, man kann das Buch schnell in einem Rutsch durchlesen. An manchen Stellen war sie aber auch ein wenig anstrengend.

Mein Fazit? Für mich ist der Abschluss der beste Teil der Reihe :D Spannung, Liebe, rührende Momente - es ist alles dabei :D Am Ende ging es mir aber doch zu schnell, das hätte man noch ein wenig mehr ausschmücken können. Trotzdem war es ein schönes Ende für die Reihe :D


Vielen Dank an den Diana Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen